Link zur Startseite

Hermann Schützenhöfer als steirischer Landeshauptmann angelobt

Angelobung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Wiener Hofburg

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei der Angelobung in Wien. © Jakob Glaser; bei Quellenangabe honorarfrei
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei der Angelobung in Wien.
© Jakob Glaser; bei Quellenangabe honorarfrei
Die Angelobung erfolgte im Beisein von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein sowie Bundeskanzler a.D. Sebastian Kurz. 
Die Angelobung erfolgte im Beisein von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein sowie Bundeskanzler a.D. Sebastian Kurz.

Graz/Wien (18. Dezember 2019).- In den ehrwürdigen Räumlichkeiten der Präsidentschaftskanzlei in der Wiener Hofburg wurde Hermann Schützenhöfer heute Vormittag (18.12.2019) durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum neuen Landeshauptmann der Steiermark angelobt. Die Ernennung Schützenhöfers erfolgte im Beisein von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein sowie Bundeskanzler a.D. Sebastian Kurz.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen gratulierte Hermann Schützenhöfer zum Erfolg bei den steirischen Landtagswahlen und hob die Vielseitigkeit der Steiermark hervor. Insbesondere die Vorreiterrolle der Steiermark bei Forschung und Entwicklung, die Stärke als Universitätsstandort sowie die erfolgreichen Kulturfestivals „steirischer Herbst” und die „styriarte” führte der Bundespräsident an. In Erinnerung seien ihm auch die Special Olympics Weltwinterspiele in der Steiermark geblieben, so Van der Bellen.

Anlässlich seiner Angelobung betonte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: „Ich bin dankbar, auch weiterhin gemeinsam mit dem Regierungspartner Verantwortung für die Steiermark tragen zu dürfen. Gemeinsam wollen wir die Zukunft unseres Landes aktiv gestalten. Es gilt nun, über die vorhandenen Spalten Brücken zu bauen und daher werde ich alles daran setzen, das Miteinander und die Zusammenarbeit in unserem Heimatland zu stärken.”

Graz/Wien, am 18. Dezember 2019

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Denise Kallweit unter Tel.: +43 (316) 877-5854, bzw. Mobil: +43 (676) 86665854 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: denise.kallweit@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).