LH Hermann Schützenhöfer vor der Presse
© Land Steiermark

Landeshauptmann Schützenhöfer zeichnete steirischen Maler aus

Gerald Brettschuh erhielt Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

Maler Gerald Brettschuh wurde von LH Hermann Schützenhöfer ausgezeichnet. © Heinz Pachernegg; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei
Maler Gerald Brettschuh wurde von LH Hermann Schützenhöfer ausgezeichnet.© Heinz Pachernegg; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (21. Mai 2021).- Dem bekannten Maler und Zeichner Gerald Brettschuh wurde gestern im Rahmen der Eröffnung seiner Ausstellung „Der Kosmos des Gerald Brettschuh“ im Steiermarkhof eine besondere Ehre zuteil: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zeichnete ihn für seine großen Verdienste mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst aus. 

In seiner Laudatio unterstrich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: „Die Malerei ist eine der ältesten Künste – mit ihr kann mehr und vor allem anderes ausgerückt werden als etwa mit bloßer Sprache. Gerald Brettschuh ist ein Maler, der uns durch seine Kunst sehen hilft und Geschichten in Bildern erzählt. Ich bedanke mich bei einem Künstler und Lehrer, einem Nachwuchsförderer und vielfältig kreativen Steirer, der uns durch seine Kunst die Mehrwerte des von ihm durch seine Augen Gesehenen und seinen formgebenden Händen auf der Leinwand Dargestellten so tiefgründig vermittelt.“

Gerald Brettschuh wurde am 8. April 1941 in Arnfels geboren. Nach Besuch der Volks- und Hauptschule in Arnfels absolvierte er die Kunstgewerbeschule am Ortweinplatz in Graz und die Universität für Angewandte Kunst in Wien. Im Jahr 1968 schloss er die Universität für Angewandte Kunst in Wien mit einem Diplom ab, anschließend führte ihn ein Stipendium an die Akademie der Schönen Künste in Warschau. Von 1970 bis 1976 war er Gebrauchsgrafiker, Zeichner, Illustrator und Assistent an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. 1976 kehrte Brettschuh nach Arnfels zurück und ist seither als freischaffender Künstler tätig.

Die aktuelle Ausstellung „Der Kosmos des Gerald Brettschuh“ kann im Steiermarkhof von 21. Mai bis 15. Juli 2021 und mit Voranmeldung im Schloss St. Martin von 21. Mai bis 1. Juli 2021 besichtigt werden. Weitere Informationen finden Sie Externe Verknüpfung hier.

Graz, am 21. Mai 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Denise Kallweit unter Tel.: +43 (316) 877-5854, bzw. Mobil: +43 (676) 86665854 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: denise.kallweit@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).