Steirisches Landeswappen für Installateur-Meisterbetrieb

Südoststeirisches Familienunternehmen Cziglar GmbH ausgezeichnet

LH Hermann Schützenhöfer (4.l.) überreichte an GF Stefan Bauer im Beisein von Johann Cziglar, Martina Potzinger, Julia Majcan und Bgm. Karl Lautner das (v.l.) Steirische Landeswappen
LH Hermann Schützenhöfer (4.l.) überreichte an GF Stefan Bauer im Beisein von Johann Cziglar, Martina Potzinger, Julia Majcan und Bgm. Karl Lautner das (v.l.) Steirische Landeswappen© Foto: Foto Schleich; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (15. Oktober 2021).- Heute Nachmittag (15.10.) überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am Firmengelände des Traditions-Installationsunternehmen Cziglar in Bad Radkersburg an Geschäftsführer Stefan Bauer das Steirische Landeswappen. Ich bedanke mich bei Ihnen, dass Sie einen Beitrag dazu leisten, den guten Ruf der Steiermark als Wirtschaftsstandort zu stärken. Ihr Innovationsgeist,  das soziale Engagement und Ihre vorbildlich gelebte Mitarbeiterkultur beeindrucken mich", unterstrich Hermann Schützenhöfer in seiner Laudatio. 

Vor bald 50 Jahren schlug die Geburtsstunde des Installations-Einzelunternehmens Johann Cziglar. Gemeinsam mit seinem Bruder Josef baute er das Unternehmen kontinuierlich auf. Die Leidenschaft für die Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik sowie die unternehmerische Verantwortung sind die Grundlage für den nachhaltigen Erfolg des Betriebes. 1995 erfolgte der Firmeneintritt des jetzigen Inhabers Stefan Bauer, der Neffe von Johann Bauer. Es folgten weitere Vergrößerungen des Firmengeländes durch ein Bürogebäude und einen Schauraum. Stefan Bauer ist mittlerweile Meister in seinem Fach. Mit viel persönlichem Engagement hat Stefan Bauer das Unternehmen zu einem bedeutenden Installationsbetrieb im Bezirk Südoststeiermark und weit darüber hinaus ausgebaut. Zu den Kunden zählen steirische Hotelbetriebe, die Bildungsdirektion Steiermark sowie das LKH Südsteiermark. Ein besonderes Herzstück der Firma ist die Lehrlingsausbildung. Seit der Gründung wurden rund 100 Lehrlinge zu wertvollen Facharbeiterinnen und Facharbeitern ausgebildet. Auch die soziale und gesellschaftliche Verantwortung ist dem Unternehmen sehr wichtig. 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der  Website

Graz, am 15. Oktober 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).