Vorstellung der neu ernannten Offiziere und Unteroffiziere des Bundesheeres

LH Hermann Schützenhöfer begrüßte junge Soldatinnen und Soldaten im Burghof in Graz.

LH Hermann Schützenhöfer hieß die neu ernannten Offiziere und Unteroffiziere willkommen.
LH Hermann Schützenhöfer hieß die neu ernannten Offiziere und Unteroffiziere willkommen.© Bilder: Land Steiermark/Robert Binder; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Die neu ernannten Unteroffiziere und Offiziere aus der Steiermark wurden im Grazer Burghof vorgestellt.
Die neu ernannten Unteroffiziere und Offiziere aus der Steiermark wurden im Grazer Burghof vorgestellt.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Erinnerungsmedaille.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Erinnerungsmedaille.
Ehrengäste bei der Vorstellung der Offiziere und Unteroffiziere: Vizeleutnant Andreas Matausch, Klubobmann Mario Kunasek, Generalmajor Martin Dorfer, Landesrätin Doris Kampus, Klubobfrau Barbara Riener, Militärkommandant Heinz Zöllner und LH Hermann Schützenhöfer (v.l.).
Ehrengäste bei der Vorstellung der Offiziere und Unteroffiziere: Vizeleutnant Andreas Matausch, Klubobmann Mario Kunasek, Generalmajor Martin Dorfer, Landesrätin Doris Kampus, Klubobfrau Barbara Riener, Militärkommandant Heinz Zöllner und LH Hermann Schützenhöfer (v.l.).
Brigadier Claudius Bubner (Präsident der Offiziersgesellschaft), Vizeleutnant Andreas Matausch (Präsident der Unteroffiziersgesellschaft), LH Hermann Schützenhöfer und Militärkommandant Heinz Zöllner (v.l.) mit den neuen Offizieren und Unteroffizieren im Hintergrund.
Brigadier Claudius Bubner (Präsident der Offiziersgesellschaft), Vizeleutnant Andreas Matausch (Präsident der Unteroffiziersgesellschaft), LH Hermann Schützenhöfer und Militärkommandant Heinz Zöllner (v.l.) mit den neuen Offizieren und Unteroffizieren im Hintergrund.

Graz, am 13. Mai 2022.- 58 neu ernannte Unteroffiziere und drei neu ernannte Offiziere des Österreichischen Bundesheeres wurden heute (13.05.2022) im Grazer Burghof offiziell vorgestellt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer begrüßte gemeinsam mit Militärkommandant Heinz Zöllner die Offiziere und Unteroffiziere – darunter vier Frauen – im Dienst. In seinen Grußworten dankte der Landeshauptmann den jungen Soldatinnen und Soldaten für ihr Engagement und ihre Leistungen: „Die Kernaufgabe des österreichischen Bundesheeres ist die militärische Landesverteidigung und der Schutz der Bevölkerung. Gerade in Zeiten des Umbruchs, wie wir sie derzeit erleben, ist Sicherheit von wesentlicher Bedeutung. Leider wäre es heute eine Illusion zu sagen, dass Europa vom Krieg befreit ist – die Realität führt uns das tagtäglich vor Augen. Daher ist es auch das Gebot der Stunde, die Budgetmittel für das Österreichische Bundesheer aufzustocken. Bereits in den Krisen der vergangenen Jahre – beginnend mit der Flüchtlingskrise 2015 bis zur Corona-Pandemie – hat das Bundesheer seine Einsatzbereitschaft unter Beweis gestellt. Sie, als junge Offiziere und Unteroffiziere, dienen dem Land und den Menschen dieses Landes, dafür möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen und Ihnen alles Gute für die zukünftigen Aufgaben wünschen“, so Hermann Schützenhöfer.

Militärkommandant Zöllner unterstrich in seinen Grußworten die Einsatzbereitschaft des Bundesheeres: „Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs! Die Offiziere als Führungskräfte und die Unteroffiziere als Herz, Hand und Seele der Armee sind von entscheidender Bedeutung für die Funktionsfähigkeit des Bundesheeres. Wie wichtig das Bundesheer auch als strategische Reserve ist, hat sich während der Corona-Pandemie einmal mehr gezeigt: In Spitzenzeiten haben wir bis zu neun Behördenaufträge gleichzeitig gehabt, die wir erfüllt haben.“

Die Abnahme der Vorstellung der neuen Offiziere und Unteroffiziere, die eine Erinnerungsmedaille überreicht bekamen, erfolgte durch Landeshauptmann Schützenhöfer, Militärkommandant Zöllner, Brigadier Claudius Bubner (Präsident der Offiziersgesellschaft) und Vizeleutnant Andreas Matausch (Präsident der Unteroffiziersgesellschaft). Stellvertretend für ihre Kameradinnen und Kameraden sprachen Leutnant Lisa Kreuzwirth und Wachtmeister Matthias Fuchs Dankesworte im Namen aller neuen Offiziere und Unteroffiziere.

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Militärmusik Steiermark. Als Ehrengäste nahmen unter anderem Landesrätin Doris Kampus, die Landtags-Klubobleute Barbara Riener und Mario Kunasek, Generalmajor Martin Dorfer, Feuerwehr-Präsident Albert Kern und Landesfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried an der Veranstaltung teil. 

Graz, am 13. Mai 2022

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204  und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at  zur Verfügung.
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).